Kategorie: Einsätze

DSC_4286

19

Apr2018
STADE. Eine Reihe von Brandstiftungen hat in der Nacht zu Donnerstag zu mehreren Einsätzen von Feuerwehr und Polizei im Stader Stadtteil Hahle geführt. Autos, Schuppen und Müllcontainer standen in Flammen. Alles begann mit einem Einsatz gegen 23.30 Uhr. Eine Anwohnerin hatte bemerkt, dass ein am Kuckucksweg abgestellter silberner Skoda Fabia ... weiterlesen
19. April 2018admin
30712740_1812014708818976_7555366357252964352_o

13

Apr2018
WIEPENKATHEN. Am heutigen Vormittag haben Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst in Stade-Wiepenkathen im Gewerbegebiet eine sogenannte „lebensbedrohliche Einsatzlage“ geprobt. 100 Einsatzkräfte aus den Polizeidienststellen des Landkreises sowie des Rettungsdienstes von DRK, JUH, MHD und GARD, dem Notfallseelsorger-Team, der Drohnencrew der DLRG Horneburg/Altes Land, dem Fernmeldezug der Kreisfeuerwehr und der ... weiterlesen
13. April 2018admin
11

12

Mrz2018
WIEPENKATHEN. Eine starke Verunreinigung durch Altöl sorgte am Sonnabendvormittag für einen Einsatz von Feuerwehr und Umweltbehörden in der Stader Ortschaft Wiepenkathen. Ermittler der Stader Polizeiinspektion waren auf die Verschmutzung aufmerksam geworden und hatten über die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises die Freiwillige Feuerwehr Wiepenkathen alarmieren lassen. An der Straße Ohle Ring ... weiterlesen
12. März 2018admin
b (2)

04

Mrz2018
WIEPENKATHEN. Auf der Bundesstraße 74 in der Stader Ortschaft Wiepenkathen ist am Sonntagnachmittag ein Auto in Flammen aufgegangen. Die Fahrerin konnte sich noch selbst retten. Die Freiwillige Feuerwehr Wiepenkathen löschte den Brand. Die Frau war um kurz nach 14 Uhr mit ihrem Citroën auf der Bundesstraße 74 in ... weiterlesen
4. März 2018admin
28575942_1769597626394018_4588163814109196045_n

02

Mrz2018
WIEPENKATHEN. Wegen einer mehrere Hundert Meter langen Ölspur musste die Bundesstraße 74 in Höhe der Sandgrube in der Stader Ortschaft Wiepenkathen am Freitagnachmittag zeitweise voll gesperrt werden. Bei einem Schlepper, der auf das Geländer der Kiesgrube gefahren war, war eine Hydraulikleitung geplatzt. Öl lief aus. Die Freiwillige Feuerwehr Wiepenkathen sperrte ... weiterlesen
2. März 2018admin
27797913_1748277748526006_916269499476694458_o

09

Feb2018
HADDORF. Zusammen mit den beiden Zügen der Freiwilligen Feuerwehr Stade war die Freiwillige Feuerwehr Wiepenkathen in der Nacht zu Freitag im Löscheinsatz. Ein Wohnhaus an der Bundesstraße 73 in Haddorf stand in Vollbrand. Feuerschein und Rauchsäule waren weithin sichtbar: In Stader Ortschaft Haddorf ist in der Nacht zu ... weiterlesen
9. Februar 2018admin
25439005_1693635987323516_7100358935042730070_o

16

Dez2017
WIEPENKATHEN. Großeinsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Sonnabendmittag nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 74 zwischen Wiepenkathen und Schwinge. Um kurz nach zwölf Uhr war eine Fredenbeckerin, die mit ihrem VW Golf Plus auf der Bundesstraße 74 in Richtung Bremervörde unterwegs war, aus bisher unbekannten Gründen kurz vor ... weiterlesen
16. Dezember 2017admin
23120249_1643174675702981_8383449670681698169_o

29

Okt2017
WIEPENKATHEN. 29 Einsätze in elf Stunden – Sturm „Herwart“ hat die Freiwillige Feuerwehr Wiepenkathen am Sonntag in Atem gehalten. Um vier Uhr morgens piepten die Melder zum ersten Mal. Bis zum Nachmittag waren die Ehrenamtlichen im Dauereinsatz. Dutzende Bäume waren umgestürzt und blockierten Straßen und Wege. Vor allem ... weiterlesen
29. Oktober 2017admin
DSC_0941

27

Okt2017

Dachstuhlbrand

 
STADE. Alarm am Freitagnachmittag im Stader Zentrum: Der Dachstuhl eines Wohn- und Geschäftshauses an der Harburger Straße brannte. Dichter Rauch drang nach draußen, im Inneren des Gebäudes waren Flammen zu sehen. Zusammen mit beiden Zügen der Stader Ortsfeuerwehr beteiligte sich die Ortsfeuerwehr Wiepenkathen an den Löscharbeiten. Die Bewohner und die ... weiterlesen
27. Oktober 2017admin
6

23

Sep2017
Ein 33-jähriger Autofahrer aus Bremervörde ist am frühen Dienstagmorgen bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 74 bei Schwinge ums Leben gekommen. Gegen vier Uhr war der Mann nach ersten Erkenntnissen der Polizei in Richtung Bremervörde unterwegs, als er zwischen den Abfahrten Schwinge und Schwingerbaum aus bislang ungeklärter Ursache die ... weiterlesen
23. September 2017admin